Montevini Wohnstätten Potsdam

Für wen wir da sind

Wir betreuen chronisch mehrfachgeschädigte abhängigkeitserkrankte Menschen, die ihren Alltag vorübergehend oder dauerhaft nicht allein bewältigen können. Suchterkrankungen ziehen häufig weitere gesundheitliche und psychische Beeinträchtigungen nach sich. Nach einer abgeschlossenen Entgiftung oder Entwöhnung bieten wir den Bewohner/innen einen sicheren Rahmen, in dem sie ihr Leben neu organisieren können.

Die Bewohner/innen bringen sich in den Alltag der Wohngruppen und bei gemeinsamen Aktivitäten ein - jede/r nach seinen individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten. Einige kommen hier selbst zu Wort, um Ihnen ein Bild vom Leben in unserer Wohnstätte zu vermitteln.

"Wer Hilfe braucht, bekommt sie auch"

Jeder, der in die Tornowstraße zieht, hat in seinem Leben schon vieles erlebt. Und es sind nicht die guten Erfahrungen, die die Bewohner zu uns führen. Die meisten haben einsame Zeiten hinter sich, in denen sie ihre Probleme allein nicht mehr bewältigen konnten. In der Wohnstätte kommen sie in eine sichere Umgebung und machen erstmals wieder Erfahrungen in einer Gruppe. Wie daraus auch Freundschaften entstehen können, erzählen Herr Ponier und Herr Oesterle in unserem Bewohnerportrait.

mehr ...