Montevini Wohnstätten Potsdam

Wie wir helfen

Durch die Schaffung eines ruhigen und sicheren Umfeldes und klar strukturierter Tagesabläufe bei gleichzeitigem Respekt vor den individuellen Bedürfnissen jedes/r einzelnen Bewohners/in zeigen wir Wege zur Alltagsbewältigung auf. Einzeln und in der Gruppe bieten wir Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung psychischer Krisensituationen und der Entwicklung neuer persönlicher Perspektiven.

Bei der Erledigung der täglichen Besorgungen stehen wir Ihnen genauso zur Seite wie bei Behörden- und Arztbesuchen. Die Übertragung kleinerer Verantwortungen für die Gruppe im Rahmen der Tagesgestaltung schafft Erfolgserlebnisse und stärkt das Selbstvertrauen.

Jeder Mensch ist besonders - mit seinen Talenten und Fähigkeiten. Diese zu entdecken und zu fördern, haben wir uns zur Aufgabe gemacht.

Unser Ziel ist es, den Bewohner/innen nicht nur ein Zuhause sondern auch ein möglichst „normales“ Leben zu bieten. Wir fördern daher soziale Kontakte und Bindungen innerhalb und außerhalb unserer Einrichtung. Ein großes Netz sozialer Beziehungen ist eine wichtige Voraussetzung zur Teilhabe am Gemeinschaftsleben.

In akuten Krisen kooperieren wir eng mit dem Potsdamer Klinikum „Ernst von Bergmann“. So können wir auch in schwierigen Situationen schnell eine kompetente Betreuung der Bewohner/innen sichern.